PostHeaderIcon Laufband Testsieger Mittleres Budget

Laufband TestIm Laufband Test der mittleren Preisklasse gab es einen klaren Gewinner. Der Christopeit Runner Pro 1 konnte in dem Preis-/ Leistungsverhältnis nicht übertroffen werden. Im folgenden Testbericht sollen die Stärken und Schwächen nocheinmal dargestellt werden.

Der Aufbau des Runner Pro ist sehr leicht verständlich und geht in ca. 20 Minuten vonstatten. Die Anleitung beinhaltet eine Schritt für Schritt Darstellung der einzelnen Aufbauschritte und macht auch handwerklich ungeschickten Personen keine Probleme. Das zum Aufbau benötigte Werkzeug befindet sich praktischerweise bereits im Lieferumfang. Bei einem Gewicht von 52 kg lässt sich das Laufband auch von einer einzelnen Person leicht tragen und durch den Klappmechanismus auch leicht verstauen.

Wichtig zu erwähnen ist auch die Maximalbelastung von 120 kg. Menschen mit einem höheren Gewicht sollten sowieso lieber auf einen Crosstrainer zurückgreifen. Die Größe des Laufbands beträgt 145x69x125 cm und ist auch für größere Menschen jenseits der 1,90 m geeignet. Die schwingungsgedämpfte Lauffläche ist gerade für Nutzer jenseits der 100 kg sehr von Vorteil, da dadurch die Gelenke geschont werden, die beim Laufen hohen Belastungen ausgesetzt sind.

Die Geschwindigkeit ist in 0,1 km/h Schritten von 1-12 km/h steigerbar. Der Motor kommt mit einer Stärke von 1 PS. Die Pulsmessung erfolgt durch Sensoren an den Handgriffen und zeigt Ihnen immer den aktuellen Puls an, was sehr wichtig ist, um Übertraining zu verhindern. Gerade Menschen mit einem höheren Gewicht sollten die Pulsanzeige immer im Blick behalten. Zur Steigungssimulation lässt sich das Laufband in zwei Stufen manuell verstellen, womit die Intensität des Trainings nocheinmal erhöht werden kann.

Was häufig ein großes Problem bei Laufbändern darstellt, ist die hohe Lautstärke. Der Runner Pro 1 von Christopeit ist hier sehr positiv hervorzuheben, da das Laufband sehr leise im Betrieb ist und keine störenden Geräusche erzeugt. Selbst wenn es zu kleinen Problemen kommen sollte, ist man mit der zweijährigen Garantie vollkommen abgesichert. Die TÜV/GS Prüfung ist bei Christopeit natürlich vorhanden. Für zusätzliche Sicherheit ist mit dem Sicherheitsbandstopp gesorgt. Dabei wird ein Clip am T-Shirt angebracht, der mit dem Laufband verbunden ist. Wird das Band weggerissen, stoppt das Laufband sofort.

Mit den vorprogrammierten Trainingsprogrammen ist das Training auch für Laien einfach zu starten und man kann motiviert sein Training durchziehen. Der Computer mit LED Anzeige ermöglicht die Anzeige von Zeit, Entfernung, Kalorienverbrauch, Körperfettanalyse, Geschwindigkeit und sogar einer 400m Rundenanzeige, die die Strecke einer Laufbahn darstellt.

Der Runner Pro 1 trumpft zwar nicht mit einem schönen Design oder modernsten Computeranzeigen, bietet jedoch ein solides Paket an Funktionalität und Qualität. Wer also ein Laufband zum regelmäßigem Heimtraining sucht, das stabil und leise ist und zudem noch standardmäßige Anzeigen parat stellt, der ist mit dem Christopeit Runner Pro 1 sehr gut aufgehoben. In unserem Laufband Test konnte er als Testsieger in der Preisklasse von 300€ – 500 € klar überzeugen.

 Klicken Sie hier für die Produktseite bei Amazon.de

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.